Anthrobuch.com

» NAVIGATION

» Startseite
» Über uns
» Buchempfehlungen
» Infos f. Schulen + Einrichtungen
» AGB
» Impressum / Kontakt
» Links
» Newsletter

 

» BÜCHER NACH VERLAG
 

» BÜCHER NACH AUTOREN
 

» BUCH-KATEGORIEN

 

Shop: Jedes Kind ein Könner, Kullak-Ublick, Henning

« Zurück

Jedes Kind ein Könner (Kullak-Ublick, Henning)

Fragen und Antworten zur Waldorfpädagogik

ISBN 13: 978-3-77252-725-8

Jedes Kind ein Könner
Autor:
Kullak-Ublick, Henning
Verlag:
Verlag Freies Geistesleben
Auflage:
1. Auflage 2014
Ausstattung:
mit Fotos von Charlotte Fischer
Seitenzahl:
ca. 180 seiten
Einbandart:
Gebunden im Schutzumschlag
Lieferstatus:
Lieferbar (lagernd)
Preis:
€ 19,90 (inkl Ust.)

Lieferbarkeit und Preis vorbehaltlich zwischenzeitlicher Änderungen.

Wieviele Stück des gewählten Artikels möchten Sie kaufen?

Stk.

Warum Sie dieses Buch kaufen sollten:

- Wir versenden in Deutschland portofrei! ab 15 Euro Mindestbestellwert.
- Wir unterstützen anthroposophische Einrichtungen mit 5% unseres Umsatzes (derzeit: Gründungszuschuss Freie Waldorfschule Weilheim)

Das könnte Sie auch interessieren:
» Pädagogik


Die richtige Schule für ihr Kind zu finden, ist für Eltern eine Herausforderung. Bezüglich der Waldorfschulen gibt es zwar viele Erfolgsgeschichten, aber auch Vorurteile. Henning Kullak-Ublick beantwortet prägnant die häufigsten Fragen zur Waldorfpädagogik, gibt Einblicke in den Unterricht und bietet Eltern Orientierung bei der Suche nach einer Schule, die nicht nur geeignet, sondern gut für ihr Kind ist.

 

Einführung in die Waldporfpädagogik

Das Buch gibt Antworten auf die häufigsten Fragen zur Waldorfschule wie ...

  • Welche Kinder werden an einer Waldorfschule aufgenommen?
  • Worin unterscheiden sich Waldorfschulen überhaupt von anderen Schulen?
  • Muss ein Kind künstlerisch begabt sein, damit es für die Waldorfschule geeignet ist?
  • Gehen hautsächlich Kinder mit Lernschwierigkeiten auf eine Waldorfschule?
  • Stimmt es, dass Waldorfschulen immer sehr große Klassen haben?
  • Stimmt es, dass es an Waldorfschulen keine Noten und kein Sitzenbleiben gibt?
  • Ist Waldorfpädagogik nicht das Vorgaukeln einer heilen Welt? Kommen die Schüler später mit der harten Realität zurecht?
  • Welche Abschlüsse können an der Waldorfschule gemacht werden?
  • Ist die Waldorschule eigentlich teuer?
  • Die Waldorfschulen nennen sich freie Schulen. Werden die Kinder antiautoritär erzogen?
  • Warum haben die Kinder in den ersten 8 Jahren nach Möglichkeit denselben Klassenlehrer?
  • Was ist Epochenunterricht?
  • Wie werden die Jugendlichen in der Oberstufe auf die Berufswelt vorbereitet?
  • Kommt die Vorbereitung auf die Abschlüsse nicht zu kurz, wenn so viele Praktika stattfinden, Theater gespielt und handwerklich gearbeitet wird?
  • Werden die Kinder an der Waldorschule weltanschaulich unterrichtet?
  • Was hat es mit dem Fach Eurythmie auf sich?
  • Welche Rolle spielen die Naturwissenschaften an der Waldorfschule?
  • Wie stehen die Waldorfschulen zum Umgang mit dem Computer?
  • Wie gehen Waldorfschulen mit dem Thema Inklusion um?

    Inhaltsverzeichnis

     

    Fragen an die Waldorfschule - Antworten aus der Praxis / Erziehung ist Selbsterziehung / Instrumente der Freiheit / Vergessen und Erinnern / Es war einmal ... Erzählen und Zuhören / Vorbilder bilden / Der Kopf braucht Hand und Fuß / Auf den zweiten Blick / Feste feiern - feste feiern / Von der Erfahrung zur Erkenntnis / Kinder sind Poeten / Besondere Stärken - besondere Schwächen / Der Lehrplan an Waldorfschulen / Infoteil mit Adressen und Literatur

 

Schlagwörter
Könner, Waldorfpädagogik



« Zurück