Anthrobuch.com

» NAVIGATION

» Startseite
» Über uns
» Buchempfehlungen
» Infos f. Schulen + Einrichtungen
» AGB
» Impressum / Kontakt
» Links
» Newsletter

 

» BÜCHER NACH VERLAG
 

» BÜCHER NACH AUTOREN
 

» BUCH-KATEGORIEN

 

Shop: Die Templer Band II, Halle, Judith von

« Zurück

Die Templer Band II (Halle, Judith von)

Der Gralsimpuls im Initiationsritus des Templerordens

ISBN 13: 978-3-03769-046-8

Die Templer Band II
Autor:
Halle, Judith von
Verlag:
Verlag für Anthroposophie
Auflage:
1. Auflage 2013
Seitenzahl:
220 Seiten
Einbandart:
Leinen gebunden
Lieferstatus:
Lieferbar
Preis:
€ 24,00 (inkl Ust.)

Lieferbarkeit und Preis vorbehaltlich zwischenzeitlicher Änderungen.

Wieviele Stück des gewählten Artikels möchten Sie kaufen?

Stk.

Warum Sie dieses Buch kaufen sollten:

- Wir versenden in Deutschland portofrei! ab 15 Euro Mindestbestellwert.
- Wir unterstützen anthroposophische Einrichtungen mit 5% unseres Umsatzes (derzeit: Gründungszuschuss Freie Waldorfschule Weilheim)

Das könnte Sie auch interessieren:
» Anthroposophie / Geisteswissenschaft


Nach der vorbereitenden Beschreibung des ersten und dritten Abschnitts des Initiationsritus der Templer wird hier der zweite Abschnitt des dreiteiligen Rituals geschildert. Er bildet - sowohl in der vorliegenden Darstellung als auch in der historischen Realität - das Zentrum, um das sich der gesamte Prozess gegen die Templer abspielte. Die durch Folter hervorgepresste Preisgabe von Bruchstücken des zweiten Initiationsabschnitts diente damals dem französischen König, Philipp dem Schönen, als Mittel zur Vernichtung des Ordens und stellt den Templer-Bund heute durch das kürzlich vom Vatikan veröffentlichte Dokument von Chinon nachhaltig in ein düsteres Licht. Diese regelrechte Verleumdung des christlichen Ritterordens, dessen Wirken der Impuls des Heiligen Grals zugrunde lag, lässt sich durch die geisteswissenschaftliche Forschung und die Darlegung der Inhalte des zweiten Ritualabschnitts jedoch beheben.
Es werden nicht nur die jeweiligen geistigen Inspiratoren, sondern auch die verborgene schicksalsbildende Beziehung zwischen Philipp dem Schönen, dem Papst Clemens V. und der außergewöhnlichen Individualität des letzten Templer-Großmeisters, Jacques de Molay, aufgezeigt, die grundlegend für die gesamte Kontroverse war.
Die beeindruckende Schilderung der persönlichen spirituellen Lebensprüfung des Großmeisters erhellt den Blick auf die Hintergründe seines letzten Widerrufs und seinen daran anschließenden Tod auf dem Scheiterhaufen.
Das Buch schließt mit einem berührenden Bericht von der letzten rituellen Versammlung der Ordensleitung und ihrer Bedeutung für die gegenwärtige und künftige Menschheitsentwicklung.

Schlagwörter
Templer, Gralsimpuls



« Zurück