Anthrobuch.com

» NAVIGATION

» Startseite
» Über uns
» Buchempfehlungen
» Infos f. Schulen + Einrichtungen
» AGB
» Impressum / Kontakt
» Links
» Newsletter

 

» BÜCHER NACH VERLAG
 

» BÜCHER NACH AUTOREN
 

» BUCH-KATEGORIEN

 

Shop: Die drei Tage, Lange, Günther

« Zurück

Die drei Tage (Lange, Günther)

Die Passion, nach Hans Memlings Passionspanorama. Eine Osterbetrachtung

ISBN 13: 978-3-72351-094-0

Die drei Tage
Autor:
Lange, Günther
Verlag:
OGHAM VERLAG
Seitenzahl:
144 Seiten
Sonstiges:
Farbtafel, 22 Abb.
Einbandart:
Kartoniert
Lieferstatus:
Lieferbar
Preis:
€ 12,00 (inkl Ust.)

Lieferbarkeit und Preis vorbehaltlich zwischenzeitlicher Änderungen.

Wieviele Stück des gewählten Artikels möchten Sie kaufen?

Stk.

Warum Sie dieses Buch kaufen sollten:

- Wir versenden in Deutschland portofrei! ab 15 Euro Mindestbestellwert.
- Wir unterstützen anthroposophische Einrichtungen mit 5% unseres Umsatzes (derzeit: Gründungszuschuss Freie Waldorfschule Weilheim)

Das könnte Sie auch interessieren:
» Jahresfeste / Pädagogik
» Christentum / Religion / Geisteswissenschaft


Um 1470 malte Hans Memling ein Passionspanorama, auf dem alle Ereignisse des Karfreitags, des Karsamstags und des Ostersonntags dargestellt sind, die sogenannten heiligen drei Tage. Sie beinhalten Christi Leidenstod, seine Grablegung, Höllenfahrt und seine Auferstehung. Es zeigt diese Ereignisse, die sich innerhalb von dreimal vierundzwanzig Stunden abgespielt haben, als gleichzeitiges Nebeneinander. In dieser «Passion Christi» sind Tod und Auferstehung, aber auch Tag und Nacht, Abend und Morgen vereint.Um sich auf die Osterzeit künstlerisch einzustimmen und auf spirituelle Weise vorzubereiten, diese Geschehnisse neu zu erleben, ist diese Betrachtung besonders geeignet. Anhand der Darstellung und der Motive des Gemäldes werden Beziehungen und Hintergründe deutlich, die die Schilderungen des Neuen Testamentes erhellen und konkreter erscheinen lassen.Der Leser kann durch die subtile Beschreibung und Bildbetrachtung in diese Zeit des Umbruchs, des Beginns der Neuzeit, eintauchen. Durch die künstlerisch gehandhabte Sprache ist er sensibilisiert für die detailreichen und tiefgehenden Schilderungen der zweiundzwanzig Stationen der Passion Christi.

Der Autor, Pfarrer der Christengemeinschaft und bekannt als Autor mehrerer belletristischer Bücher, erweist sich als profunder Kenner der Materie, mit der er sich jahrezehntelang intensiv beschäftigt hat.

1. Der Einzug in Jerusalem – 2. Die Tempelreinigung – 3. Der Verrat des Judas – 4. Das Abendmahl – 5. Gethsemane – 6. Der Judaskuß und die Gefangennahme – 7. Die Verleugnung des Petrus – Zwischen der sechsten und achten Station: Jesus vor Hannas, Kaiphas und dem Synedrium – 8. Jesus vor Pilatus und Kaiphas – 9. Die Geißelung – 10. Die Dornenkrönung – 11. Jesus vor Herodes – 12. Ecce Homo – 13. Die Kreuztragung – 14. Die Annagelung ans Kreuz – 15. Die Kreuzigung – 16. Die Kreuzabnahme – 17. Die Grablegung – 18. Die Höllenfahrt – 19. Die Auferstehung – 20. Noli me tangere – 21. Emmaus – 22. Das Frühmahl am See. Anhang: Die sieben Worte vom Kreuz – Die sieben mystischen Stufen – Schlüsselfiguren auf dem Passionspanorama: Petrus und Johannes - Bischof und Lehrer – Lazarus-Johannes – Longinus – Die Tiere auf dem Passionspanorama.

Schlagwörter
Memling, Passion, Osterbetrachtung Ostern



« Zurück